Author: Kristin Scheerhorn

Daily Impulse

Kristin’s daily impulse #280


… und wer sagt, dass wir etwas gleich zu 100% wagen müssen? Wenn Du z.B. einen Marathon laufen willst, fang klein an. Trainiere erst auf 5km, dann auf 10, dann auf Halbmarathondistanz. Gleiches gilt im Arbeitskontext: auch wenn Dir eine Aufgabe zu schwer vorkommt, fang an! Verschaffe Dir einen Überblick, teile die Aufgabe in Teilschritte

Read More

Daily Impulse

Kristin’s daily impulse #279


Ganz genau. Warum: weil Pragmatismus lösungs- und zielorientiert ist. Better done than perfect. Pragmatiker tüfteln nicht herum, bis etwas ‚perfekt‘ ist, sie erarbeiten eine praktikable Lösung. Lösung funktioniert, Kunde ist happy? Super, (erst mal) fertig. Verbessern kann man dann in einem zweiten, dritten, vierten Loop, idealerweise in Zusammenarbeit mit dem Kunden. Wie arbeitest Du? Strebst

Read More

Daily Impulse

Kristin’s daily impulse #278


Kannst Du Dich noch an Deinen ersten Sprung vom Dreimeterbrett im Schwimmbad erinnern? An das Kribbeln im Bauch, als Du die Leiter hochgeklettert bist. An die wachsende Aufregung oder sogar Angst, je näher Du an das Ende des vibrierenden Brettes gegangen bist. Die Überwindung, wirklich zu springen, den freien Fall, das Eintauchen ins Wasser… und

Read More

Daily Impulse

Kristin’s daily impulse #277


Viele Menschen scheuen die Veränderung, weil sie nicht einschätzen können, ob sich ihre Situation dadurch verschlimmern könnte. Das ist nachvollziehbar. Allerdings nehmen wir uns durch diese Scheu viele Möglichkeiten: was, wenn es sich eine Situation zum Guten hätte verändern können? Daher mein Tipp: lass es darauf ankommen! Wenn sich die Situation verbessert, perfekt, wenn sie

Read More

Daily Impulse

Kristin’s daily impulse #275


Wobei sich hier die Frage stellt, was unter ‘normal’ fällt. Eine Coachee von mir sagte mal: „ich bin sowas von normal, dass es schon langweilig ist“. Als ich sie fragte, wie ihre Freunde sie beschreiben würden, kam: „naja, zuverlässig und loyal, gut im Organisieren… so langweilige Sachen eben“. Leider sind Zuverlässigkeit und Loyalität Charakterzüge, die

Read More

Daily Impulse

Kristin’s daily impulse #274


Wie gut, dass sich Menschen wie Thomas A. Edison davon nicht haben entmutigen lassen, denn sonst würden wir heute buchstäblich im Dunklen sitzen. Gerade in Zeiten der digitalen Transformation ist so viel möglich, dass wir uns hüten sollten, eine neue Idee gleich mit „Schwachsinn!“ oder „das geht nicht!“ abzutun. Gerade Führungskräfte sollten sehr genau hinhören,

Read More

Daily Impulse

Kristin’s daily impulse #273


Klingt logisch, oder? Umso erschreckender ist es, wenn Führungskräfte auf einmal von ihren Mitarbeitern verlangen, kreativ, innovativ und disruptiv zu denken und zu arbeiten, aber immer noch in dem alten Command & Control-Stil führen. Das ist so als würde man eine Pflanze in einen engen, dunklen Karton sperren und erwarten, dass sie wunderschöne Blüten und

Read More

Daily Impulse

Kristin’s daily impulse #271


Was die Generationen vor uns verbockt haben, ist zwar nicht unsere Schuld, aber das gibt uns nicht das Recht, dies als Entschuldigung für unser eigenes Nichtstun zu verwenden. Wir können etwas tun. Jede(r) von uns, sei es im Kleinen oder im Großen. Daher: leg nicht die Hände in den Schoß. Engagiere Dich, und wenn Dir

Read More