Digitale Transformation

5 Mio. Jobs fallen weg


5 Mio Jobs fallen weg

Während ich diese Zeilen schreibe, gibt das World Economic Forum bekannt, dass in den nächsten Jahren fünf Millionen Jobs wegen des Einsatzes von Künstlichen Intelligenzen, Bots und Robotern wegfallen. Fünf Millionen. Da erkennt dann auch der letzte, dass das Thema eben nicht nur für die Kiddies und die Digital Natives interessant ist, sondern uns alle im Sinne des Wortes betrifft. Und manche trifft es richtig hart. Wenn das klar wird, kommen die nächsten Fragen:

  • Okay, ich sollte mich also ein wenig (besser) damit auskennen. Also was ist Coworking?
  • Was ist Co-Creation?
  • Design Thinking?
  • User Experience?
  • Sprint?
  • Agile?
  • New Pay, New Work?
  • Fail Fast?
  • Der Unterschied zwischen Big Data und Smart Data?
  • Predictive Analytics?
  • Was ist ein Bot?

Jene Führungskräfte, die erkannt haben, dass sie mitreden und vor allem mitführen können sollten, fragen:

  • Wie führt man virtuelle Teams?
  • Was ist Holacracy?
  • Scrum?
  • Wie führe ich diese jungen, kreativen Digital Natives, die so irre dynamisch sind, dass sie ständig Chaos anrichten?
  • Wie führe ich unser Startup/Startin?
  • Wie verbinde ich als Führungskraft die alte, analoge Welt mit der neuen, digitalen – ohne dass es zum Kampf der Welten kommt (der in vielen Unternehmen tobt und Millionen kostet)?
  • Was ändert sich in der Führung wegen der Digitalisierung, den neuen technischen Möglichkeiten, aber auch wegen des Wertewandels in der Belegschaft?
  • Was muss ich können, damit ich nicht zum alten Eisen gelegt werde?

Das fragst du dich auch? Dann machst du das richtig.

Finde Antworten auf Deine Fragen.

Tritt meiner Facebook-Gruppe Digital Humans@Work bei!